Creme-Tipp!

Wir benutzen derzeit eine tolle Kindercreme.

Die ist einfach super! Es ist eine Pflegecreme für die beanspruchten Hautstellen wie Arm- und Kniebeugen zusätzlich zur Basispflege. Die hat sich wirklich bewährt bei uns. Sie lässt sich gut verteilen und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.

Durch Inhaltsstoffe wie Zink, Phantenol und Lanolin wird die Haut optimal gepflegt und die oft roten Hautstellen werden gemildert. Die Regeneration der Haut wird unterstützt und die betroffenen Hautstellen erholen sich , meiner Meinung nach, sehr viel eher. Der Nachteil ist vielleicht das durch das Zink die Haut noch eher ausgetrocknet. Dies ist ein subjektiver Eindruck von mir, was mich jedoch nicht weiter stört, da wir danach immer eine Fettsalbe benutzen.

Ich kann euch diese Salbe wirklich empfehlen denn bei uns hat sie einen festen Platz. Wir benutzen sie derzeit täglich früh und abends. Es ist nur Schade das die Krankenkassen, soweit ich weiß, diese Salbe nicht zahlen. Man kann die Creme mischen lassen was jedoch nicht das Ergebnis bringt was ich erwarten würde. Dies habe ich mehrfach versucht. Ebenso habe ich, in Absprache mit unserem Hausarzt, versucht die Salbe in ähnlicher Form anmischen zu lassen, jedoch ohne Erfolg.

Wir haben schon viel versucht und entscheiden immer nach Gefühl. Das ist für uns unheimlich wichtig denn für uns muss es ja funktionieren. Jeder muss hier am Ende selber seinen Weg finden. Die Salben oder Cremes müssen sich auf der Haut einfach gut anfühlen und die Konsistenz muss passen. Bei mir ist es genauso. Ich brauche einfach ein gutes Hautgefühl. Gerade bei Kindern ist es wichtig das sich die Creme gut verschmieren lässt. Damit es schnell gehen kann und auch manchmal muss:-)

Wie gesagt, wir haben super gute Erfahrungen damit gemacht und darum ist die APP Kindersalbe mein heutiger Tipp:-) Bis ganz Bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.